Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim Kirchenillumination Hockenheim

← Illumination

November 2015 Ev. Kirche Hockenheim

Kirchenillumination Hockenheim

Unter dem Eindruck des aktuellen Zeitgeschehens und inspiriert vom Gebäude und seiner Architektur begab sich die Gruppe Pendeloque auf die Suche nach Gemeinschaft und Begegnungen in der evangelischen Kirche Hockenheim. Vor allem die Architektur der Kirche spielt dabei eine zentrale Rolle, diese ist in Hockenheim nach den Vorgaben des Wiesbadener Programms gebaut. „Kirche ist für uns ein Ort der Begegnung und der Gemeinschaft“, beschreibt Raimund Becker den künstlerischen Prozess. „Wir wollen den Menschen ein Angebot eröffnen hereinzukommen und im Zusammensein zu sich selbst zu finden.“ Insbesondere vor dem Hintergrund aktueller Ereignisse sei es wertvoll, Lebensfreude, Zusammenhalt und das gemeinsame Erleben zu erleben. Um diesen Gedanken zu unterstützen lädt Pendeloque befreundete Künstler ein, die im Kirchenraum im Stile einer Open Stage frei performen.



  • Lichtgestaltung: Raimund Becker
  • Umsetzung: Lichtkunstgruppe Pendeloque
    • Martin Chmielewski
    • Kai Blümchen
    • Benjamin Doubali
    • Robert Korn
    • Guido Schmidt
    • Raimund Becker
    • Jan Brand